Das Wertekonzept

Werte sind von einer Gesellschaft aufgestellte Normen und Regeln. Sie verbessern das soziale und menschliche Miteinander im positiven Sinne.

 

Der Rückgriff auf traditionelle Werte ist besonders im Karate naheliegend, sind sie doch Teil des Bushido (bushi – Krieger, Do – Weg) - „dem Weg des Kriegers“!

In den Dojokun - den Verhaltensregeln – für das Karatetraining gehen wir schon vom ersten Training auf die Rückbesinnung bestimmter Werte ein.

 

Die Vermittlung der Werte: Respekt, Höflichkeit, Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit, Bescheidenheit und Mut ist uns ein großes Anliegen, daher gehen wir organisiert im Karatetraining darauf ein. So können wir über den Sport, neben den Institutionen der Sozialisierung wie Familie, Kindergarten und Schule, positiv auf die Entwicklung der uns anvertrauten Kinder einwirken.

 

Unser Anliegen ist es, neben der körperlichen Bildung der uns anvertrauten Kinder, zusammen mit den Eltern, über die Wertevermittlung, Hilfen fürs Leben anzubieten.

 

 

Tsune ni shinen kufu seyo.
Denke immer nach und versuche dich ständig am Neuen

Gichin Funakoshi, Begründer des modernen Karate

Wir sind Mitglied im:

Hessischer Fachverband für Karate